NORWEGEN im August 2019

 

eine Woche Naeroyfjord und Aurlandsfjord .... 3 Männer in ihren Faltbooten

Karte hergestellt mit www.openstreetmap.org

Wir starten in Bakka, fahren die Fjorde ab und finden tolle Übernachtungsmöglichkeiten.

 

Impressionen:

unterwegs

 

der erste Morgen in Bakka

Bootsbau und speisen

wir starten

Wetter!

Wasser

 

  Beobachter

 

in Undredal besichtigen wir die kleinste Stabkirche Norwegens:

 

wieder unterwegs:

geregnet hat es auch:

Hochbauernhof (Suchbild)

Flöm

 

auf dem Weg, die wohl schönste Stabkirche

Stabkirche Borgund:

 

 

Ergänzend möchte ich was zum Thema Sicherheit hinzufügen.

Selbstverständlich sind die Fjorde als Grossgewässer anzusehen. Auch wenn meine Bilder darüber hinwegtäuschen könnten. Fallwinde wie z.B. auf Cres (Kroatien) haben wir hier zwar nicht erlebt, können aber auftreten.
Gerade an den hohen "Kanten" weht der Wind plötzlich, aus der nicht vorherrschenden Richtung.
Die Anlandemöglichkeiten, von den kleinen Siedlungen mal abgesehen, sind recht spärlich gesät.
Schwimmwesten---klar!
Wenn schon die Rolle nicht klappt, sollte man das Wiedereinsteigen aus dem FF-beherrschen.

 

Fortsetzung folgt..

home